Infofilme von digital works

Infofilm / Umweltpreis 2016

Das Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg hat diese Unternehmen in der Kategorie "Unternehmen mit mehr als 250 Mitarbeitern" für den Umweltpreis 2016 nominiert. Im Auftrag des Ministeriums haben wir unter Anderem davon Kurzportraits erstellt. 

Infofilm / bpd - Quartier alte Zollhallen

Der Film bildet den Auftakt einer Reihe, die das Entstehen eines neuen Wohnquartiers begleiten. Dabei werden Luftaufnahmen verwendet, die dem Architekturthema besonders entsprechen.

Infofilm / bpd - Angekommen

Das Bauprojekt von dem Immobilienentwickler bpd in Freiburg nimmt Fahrt auf. An den alten Zollhallen auf dem Güterbahnhofareal weden Visionen Wirlichkeit. 

Infofilm / Universität Freiburg - Romanistik

Ein Film für das Romanische  Seminar, der die Attraktivität des Studiums an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg mit den Vorzügen der Stadt und ihrem Umland herausstellt. 

Infofilm / Universität Freiburg - Studying English

Studying English - ein Film für das Englische Seminar, der die Attraktivität des Studiums an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg mit den Vorzügen der Stadt und ihrem Umland herausstellt. 

Infofilm / Erlenapp

Eine neue Applikation für Wohnen und Verwalten im Fokus. Mit filmischen Mitteln wird dieses innovative Produkt in seiner Anwendung vorgestellt. Die Realisation entstand in Kooperation mit LS5 / Digitale Medien.

Infofilm / Das Vorernteprojekt

Ein Infofilm über das Vorernteprojekt. Es soll sichere Lebensmittel im Handel garantieren. Das Prinzip wird mit gezeichneten Vorlagen erklärt. Unser neuer Kamerakopter kam auch wieder zum Einsatz.

Infofilm / Dentalklinik Lahr

Bei diesem Projekt kam unsere mobile Grünwand, der Kamerakran und unser Schienensystem zum Einsatz. Durch die gute Vorplanung konnten die Aufnahmen zügig über das Wochenende abgedreht werden. Nochmals herzlichen Dank für die gute Zusammenarbeit mit dem Team der Dentalklinik.

Infofilm / Labor Friedle

Die Experten untersuchen im Auftrag von Lebensmittelgroß- und einzelhändlern Lebensmittel auf Rückstände und bewerten diese Konzentrationen. Untersucht werden die Proben auf über 400 Substanzen.

Standortfilm Stadt Lahr

"Lahr, meine Stadt...", so der Titel des von digital works produzierten Image-Films über die Stadt Lahr. Modernste Technik wie Kamerakran, - Dolly und Luftaufnahmen ermöglichen dynamische Kameraeinstellungen und verdeutlichen so die Standortqualitäten der Region Lahr für Wirtschaft und Bevölkerung.

Infofilm / Business Park startkLahr

Infofilm über den Airport und Businesspark Raum Lahr. Flugaufnahmen, Handgrafik und das Sounddesign ergeben in diesem Kurzfilm eine interessante Kompossition.

Das Einstiegssemester startING der Hochschule Offenburg

digital works produzierte für die Hochschule Offenburg einen Infofilm über das Einstiegssemester startING.

Studiengang Energiesystemtechnik

Die Energiewirtschaft steckt in einem fundamentalen Wandel. Sie braucht dazu Ingenieure und Experten, die die Themen der Energietechnik neu angehen. Die Hochschule Offenburg beteiligt sich an dieser Aufgabe. Sie bietet den Studiengang Energiesystemtechnik an, der interdisziplinär gelehrt wird.

Erasmus TV der Uni Freiburg

Für die Universität Freiburg wurden insgesamt elf Clips produziert. Sie dienen als Orientierungshilfe für ausländische Studenten vor Ort. Im virtuellen Studio von digital works (Grünwandtechnik) wurden die Moderationen produziert.

Studiengang ME der Hochschule Offenburg

Film über den neuen Studiengang ME (Material Engineering) der Hochschule Offenburg.

Spargelanbau am Oberrhein

Frühlingszeit ist Spargelzeit. Gut zwei Monate dauert die Ernte des Gemüses, das immer beliebter wird. In Deutschland wird etwa 70.000 Hektar Spargel angebaut, ein wichtiges Anbaugebiet ist dabei das Markgräflerland zwischen Freiburg und Basel. Wie das so genannte "königliche Gemüse" vom Feld frisch auf den Tisch gelangt dokumentiert dieser Film von digital works.

Kürbis vom Bohrerhof

30 verschiedene Sorten baut der Bohrerhof auf 20 Hektar Fläche an. Der Film vermittelt Wissenswertes und gibt einen Einblick in die Produktion dieser Kulturpflanze.

Clemens Härle KG erhält Umeltpreis

"Klimaneutral gebraut"- ist auf den Etiketten der elf Härle-Biere aufgedruckt. Kein Marketing-Gag, wie man annehmen könnte, sondern gelebte unternehmerische Überzeugung des Bierbrauers Gottfried Härle und seiner 28-köpfigen Mannschaft. Durch den Einsatz von Photovoltaik, Ökostrom, Wärme aus Holzhackschnitzeln und Biodiesel der Brauereiflotte wird ausschließlich regenerative Energie für das Bierbrauen verwandt. Für Umweltmanagement gab es von Baden-Württemberg den Umweltpreis 2010.